Juchzen, Jodeln, Singen

Kraftvolle Lieder aus Osteuropa, Georgien und Jodler aus aller Welt

Die Sehnsucht, aus vollem Hals zu juchzen und aus Leidenschaft kraftvoll zu singen ist ein uralter Instinkt und steckt in jedem von uns. Doch im reglementierten Alltag finden wir immer weniger Gelegenheit und Freiraum, diesen Impuls auszuleben. 
In ländlichen Kulturen gehört das gemeinschaftliche Singen und Jodeln zum Lebensalltag. Beim Essen wird gesungen, beim Arbeiten, auf der Alm, vor der Jagd, beim Feiern genauso wie beim Trauern.
Im Workshop Juchzen, Jodeln, Singen geben wir dieser tiefen Sehnsucht, gemeinsam zu klingen, zu juchzen und zu singen Raum. Singen verbindet. Ganz konkret. Durch Schwingungen.
Nach einem Atem- und Stimmtraining lernen und singen wir mitreissende Lieder aus Georgien, Bulgarien, Kroatien, Russland, Romalieder aus der Slowakei und Jodler aus aller Welt.

ursula singend web

Ursula Scribano  Sängerin, Jodlerin und Stimmtrainerin. Lebt und arbeitet seit 26 Jahren in Berlin. Ausbildung zur Schauspielerin an der Universität der Künste Berlin, zur Sängerin bei Katharina Rasinski, Lauren Newton und Ida Kelarova, zur Jodlerin bei Ingrid Hammer. Umfangreiche Weiterbildung in der Kristin Linklater Stimmarbeit bei Luitgard Janßen am Berliner Institut für Sprech- und Stimmbildung und in der Ilse Middendorf Atemarbeit des “Erfahrbaren Atems”. Ursula Scribano lehrt Singen und Jodeln an Universitäten (Universität der Künste, Hochschule für Schauspiel Ernst Busch, Folkwang Universität der Künste Essen), Bildungseinrichtungen (Frauenbildungshaus Altenbücken) und in eigenen Seminaren.

Mehr Infos und Hörbeispiele: www.singkraft.de